Bentley lanciert erstes Foto ihres Luxus-Geländewagens

On 22. März 2014 by Detlef Rochow

Als Bentley 2012 auf dem Genfer Autosalon die Studie des EXP 9F Luxus-Geländewagens vorstellte, hielt sich die Begeisterung der Besucher in Grenzen. Die VW-Tochter überarbeitete ihre Limousine und setzt jetzt wohl mehr auf Luxus als auf Geländebulligkeit.

Anders als das Foto vermuten lässt, ist der Bentley-SUV fürs Gelände kaum geeignet, aber dass die Briten bald einen serienreifen Luxus-SUV anbieten können schon: Die Auguren sehen 2016 als möglichen Zeitpunkt einer Markteinführung.

Bentley selbst hält sich bedeckt, so wird viel gemutmaßt. Natürlich auch über den Motor. Als wahrscheinlich gilt das Aggregat des Bentley Continental, ein mehr als 610 PS starker 6 Liter W12-Motor mit Biturboaufladung. Hybrid-Varianten und Zylinderabschaltung zur Erhöhung der Effizienz sind im Gespräch. Selbst ein Diesel sei denkbar.

© Foto: Bentley. Die Studie des EXP 9F auf dem Genfer Autosalon.

© Foto: Bentley. Die Studie des EXP 9F auf dem Genfer Autosalon.

Nach dem jetzt überarbeiteten Design scheint Bentley auf sportliche Eleganz zu setzen und sich insgesamt eher am Continental zu orientieren. So sind die Erwartungen hoch: Bentley Chef Wolfgang Schreiber spricht von einem neuen SUV-Segment und die Experten sehen einen Absatz von etwa 3.000 Stück pro Jahr.

Von Geländetauglichkeit kann natürlich keine Rede sein – und damit wird die Idee des SUV weiter ausgehöhlt. Erinnern wir uns: Der Begriff Sport Utility Vehicle, also ein Sport- und Nutzfahrzeug, verwies auf die Kreuzung des Fahrkomforts einer (Luxus-)Limounsine mit hoher Geländetauglichkeit sowie einem Design das sofort an Geländewagen denken ließ.
Ohne dass der Begriff bereits geprägt gewesen wäre, kann der Range Rover aus den 1970er Jahren als Vorläufer gesehen werden. Erst mit dem Land Rover Freelander und dem Toyota RAV4 rund 20 Jahre später begann der Erfolg der dann SUV genannten Kategorie. Mit denen konnte man aber noch ins Gelände.
Jetzt mit dem für 2016 erwarteten Bentley-Luxus-SUV geht das nun gar nicht – außer Schein kein Sein abseits der Straße.

Nach all den Luxus-SUVs à la Audi Q7, Porsche Cayenne oder Land Rover Discovery nun also auch noch Bentley. Bislang lobten wir Rolls Royce für ihre Standhaftigkeit: Torsten Müller-Ötvös, Chef der Nobelmarke, betonte gern: „Ein Rolls-Royce ist kein Utility Vehicle, mit dem ich durch den Matsch fahre.“ Kürzlich gab es Gerüchte, dass auch sie nun doch über ein Luxus-SUV nachdenken würden.

Bentley: http://www.bentleymotors.com
Audi: http://www.audi.de
Porsche: www.porsche.com/germany/‎

Zum Google Plus Profil von Detlef Rochow

Detlef Rochow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>